Schrift_PC

 

HomeSpracheBildungswertSchriftAskesisInhalteNeugriechisch



Wie kann man auf dem PC die griechische Schrift verwenden?

Für die Verwendung der diakritischen Zeichen des klassischen Griechisch (Akut, Gravis, Zirkumflex, Spiritus lenis, Spiritus asper und Iota subscriptum) ist heute der Unicode-Standard maßgeblich, zu dessen Anwendung bei der Eingabe eines Textes über die Tastatur auch komfortable Hilfen verfügbar sind, unter anderem:
Multikey von Stefan Hagel,
Antiochos von Ralph Hancock,
Keymanager von Tavultesoft mit dem integrierten Classical Greek Keyboard von Manuel Lopez  (Details hier).

Entsprechende Unicode-Zeichensätze werden mit diesen Programmen mitgeliefert (z. B. "Aisa") oder sind im Lieferumfang der Betriebssysteme MS Windows 2000/XP bereits vorhanden (z. B. "Arial Unicode", "Palatino Linotype", "Tahoma" u.a.).

Ich persönlich empfehle die Verwendung des Keymanagers, Details hier.

Als Alternative, falls der genannte Keymanager nicht funtktioniert, bietet sich noch das mit dem Betriebssystem Windows XP mitgelieferte Verfahren an, Details hier.

 


Homer

 

Kostenlos verfügbare Unicode-Fonts:
Athenian und
MgOldTimes UC Pol  (schönes Druckbild!)

Details zur Tastaturbelegung bei der Windows-Spracheneinstellung siehe hier !

Weiterführende Informationen bzw. Hilfen findet man bei Lucius Hartmann, Universität Zürich.

 

HomeSpracheBildungswertSchriftAskesisInhalteNeugriechisch